Grenzland - Tour mit dem Segway®

Seeburger See-tours

Seit 1995 befindet sich am ehemaligen Grenzübergang Duderstadt / Worbis das Grenzlandmuseum Eichsfeld.


Die Ausstellung zur Geschichte der deutschen Teilung wird im ehemaligen Zollverwaltungsgebäude dokumentiert und erstreckt sich über 1.100 m².
Dort wird die Entwicklung der Grenzsperranlagen aufgezeigt. Außerdem wird die Grenzöffnung vom Herbst 1989 sowie die Entwicklung bis zur Deutschen Einheit dokumentiert. Zum Museum gehört auch ein Garagenkomplex der Zollverwaltung der mehrere Original-Fahrzeuge beherbergt.


Das Grenzlandmuseum versteht sich als Mahn- und Erinnerungsstätte.


Der Grenzlandweg (Plattenweg) verbindet auf einem 6 km langen Rundweg 24 Infopunkte, zum Teil original erhaltene Grenzsperranlagen und Beobachtungs-bunker.


Werden Sie Zeitzeuge und sehen Sie eine Kraftfahrzeugschnellsperre, einen Beobachtungsbunker, einen Metallgitterzaun mit Kfz-Sperrgraben, den Spurensicherungsstreifen, eine Lichtsperre, den Kolonnenweg, den Grenzsicherheitssignalzaun, die Hundelaufanlage und das Durchlasstor.

Erleben Sie mit uns diese deutschlandweit einmalige Tour auf historischem Grund und lauschen Sie den bewegenden Worten eines Zeitzeugen.


Wir freuen uns auf Sie!

Termine nach Vereinbarung!

Dauer: ca. 2 Std.
Distanz: ca. 10 km

Preis 39,00 € 


22.8.2017 Grenzland - Tour Spezial
Noch 12 freie Plätze

31.8.2017 Grenzland - Tour
Noch 12 freie Plätze

31.8.2017 Grenzland - Tour Spezial
Noch 12 freie Plätze